Butter-Mandel-Kuchen vom Blech – so lecker, so einfach und doch der beste…

Schreibe einen Kommentar
2014-19-01_Buttermandelkuchen4-580x386

Einfache Kuchen sind oft die besten! Dieses Rezept von der Mutter meines allerersten Chefs ist so eines. Er kommt schlicht und ohne Schnickschnack daher, kein aufwendiger Hefeteig, kein langes Rühren, keine Wartezeiten. Wir machen ihn oft für Feiern oder halbieren die Teigmenge für ein eckige Form (20x20cm) für den Nachmittagstee. Die Zutaten haben wir meist im Haus, so dass wir diesen Kuchen auch schnell backen können, wenn sich spontan Besuch angekündigt.

2014-19-01_Buttermandelkuchen3

Butter-Mandel-Kuchen

  • 1 Becher Sahne
  • 200g Zucker
  • 200g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver

Alle Zutaten verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gießen.

Bei 175°C (Umluft) 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Belag herstellen.

  • 2-3 Tüten Mandelplättchen
  • 200g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 125 g weiche Butter
  • 4 EL Sahne

Alle Zutaten mischen und auf den noch warmen Kuchen vorsichtig streichen.

Nochmals 15 Minuten bei 175°C backen.

Direkt (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) mit der restlichen Sahne vom 2. Becher gleichmäßig begießen!

Dank der Sahne ist dieser Kuchen sehr saftig und hält sich -theoretisch- mehrere Tage lang frisch!

2014-19-01_Buttermandelkuchen1

Ich nehme für diesen Kuchen gerne ein etwas schmaleres Blech, da der Boden dann nicht ganz so dünn wird. Unser Blech ist 26x39cm innen groß; ich hatte es mal mit Deckel zum Mitnehmen entdeckt, leider hat der Decke bzw. der Griff keine lange Halbwertzeit bei uns gehabt. Aber das Blech tut immer noch seine Dienste…

Ich lege die Formen (außer bei Käsekuchen) mit Backpapier aus, da ich so den Kuchen besser entnehmen und schneiden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.