Frohe Weihnachten ° Merry Christmas ° Joyeux Noël ° Buon natale ° Feliz Navidad

Schreibe einen Kommentar

wünsche ich Euch allen, die Ihr meine Seite lest!

Danke, dass Ihr vorbeischaut!

Danke für Eure Kommentare!

Danke für Eure lieben Mails!

2014-24-12_Tannenbaum2

Das Rezept für diesen süssen Kekstannenbaum stammt aus dem aktuellen Donna-Hay-Heft, welches meine liebe Freundin A. aus Australien mir geschickt hat. Die Weihnachtsausgaben sind die allerschönsten -diese Bilder! Ich könnte alles nachbacken, nachkochen, nachdekorieren… Einiges habe ich tatsächlich dieses Jahr geschafft (ich habe schließlich noch die Ausgaben der letzten Jahre mit so tollen Inspirationen…) und einiges habe ich für die Feietertage geplant. Für gestern hatte ich mir (backtechnisch nur) vorgenommen, diesen Tannenbaum zu backen und dies ist mir auch gelungen, so dass er nun im Wohnzimmer steht!

Kekstannenbaum

(nach Donna Hay)

  • 125g weiche Butter
  • 110g feiner (!) Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 25g Backkakao
  • 225g Mehl

Butter und Zucker 8 Minuten sehr cremig rühren, danach Ei und Vanillezucker zugeben, anschließend Mehl mit Kakao. (Ja, kein Backpulver oder Natron!) Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Backofen auf 160°C vorheizen. Teig 3mm dünn zwischen Folie / Backpapier ausrollen. Sterne in zehn verschiedenen Größen (3-12cm) je 3x ausstechen.

Bei 160°C 10-12 Minuten backen.

Zuckerguß

  • 150g Puderzucker
  • 3-4 EL heißes Wasser

Ausgekühlt mit Zuckerguß die Ränder nachfahren. Sobald der Guß getrocknet ist, je ein Klecks Zuckerguß in die Mitte jedes Sterns geben und dann versetzt von groß nach klein alle Sterne aufeinanderstapeln. Den letzten Stern ggf. auf den Baum stellen. Ganzen Baum mit Puderzucker grob besteuen, dass er eingeschneit aussieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.