Sommer-Pasta °Tagliatelle mit Kresse-Mandel-Sauce °-ja, ist das denn wirklich vegan?!

Schreibe einen Kommentar

Schon wieder eine Premiere bei Family-Cookies: Das 1. Pasta-Gericht. Wir lieben Pasta. Pasta geht immer, Pasta macht glücklich und Pasta schmeckt immer. Auch nur mit Parmesan und etwas Öl / Butter. Aber am Freitag wußte ich absolut nicht, wass ich kochen sollte. Ich wußte, worauf mein Gaumen Lust hatte, aber ich konnte mich auf kein Rezept festlegen. Entweder hätte ich einkaufen gehen müssen (ja, manchmal scheitert es an den einfachsten Dingen) oder ich wußte, dass die vier Herren des Hauses gemurrt hätten. Letztendlich sind wir spontan im Restaurant gelandet, hatten einen tollen Abend und die Küche hat mir sogar aus zwei Gerichten eines gekocht: LECKER! Samstag war ich mit unserem Jüngsten beim Friseur und habe seine Haarschneidezeit zum Zeitschriftenlesen genutzt. Nein, nicht Klatsch und Tratsch aus der Welt der Schönen und Reichen, sondern die akutelle Ausgabe der Essen&Trinken und Ökotest. Und siehe da, mir fielen viele Bilder gleich ins Auge und die Rezepte dazu habe mich mir ratzfatz notiert. Auf dem Rückweg brauchte ich nur Kresse kaufen und das erste Rezept konnte ausprobiert werden. Ich habe es ein wenig abgeändert, würde es nächstes Mal noch mehr variieren (s. unten), aber ich werde es auf jeden Fall wieder machen. Sehr lecker -und das fand nicht nur ich! Und so teile ich es gleich mit Euch Probiert es aus!

2014-12-05_Sommerpasta1

Grüne Tagliatelle mit Kresse-Mandelmus-Sauce

(angelehnt an “Tagliatelle mit Brunnenkresse und Mandelsauce” aus der aktuelle E&T)

  • 35g Zucker
  • 50ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 Portion Gartenkresse
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 7g frischer Ingwer
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 125g SojaCuisine
  • 150g Nudelwasser
  • 2 TL Mandelmus
  • Pfeffer
  • 1TL Zitronensaft
  • 250g Tagliatelle

Wasser und Zucker sirupartig einkochen. Mandeln, Salz und Ciliflocken zugeben, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ausstreichen und bei 175C ca. 10. Minuten im Ofen backen. Ausgekühlt zerkleinern.

Gartenkresse mit 2EL Olivenöl pürieren und in eine kleine Schüssel füllen. Püriergefäß nicht auswaschen.

Nudeln kochen

Frühlingszwiebel, Knoblauch und Ingwer kleinschneiden und in 1 EL Ölivenöl anbraten. Nudelwasser abnehmen und benutztes Püriergefäß damit “auschwaschen”. Erst SojaCuisine, dann Nudel-Kresse-Wasser mit in die Pfanne geben, danach das Mandelmuss mit dem Schneebesen einrühren (dadurch dickt die Sauce ein). Mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Nudeln zugeben und auf Teller anrichten. Kresse-Presto auf die Nudeln verteilen, ebenso Mandelkrokant.

Mir hat die Portion gelangt -mein Mann hätte gerne noch Nachschlag gehabt…

Statt Mandelkrokant kann man auch einfach Pinienkerne rösten -geht schneller und schmeckt sicher genauso gut.

2014-12-05_Sommerpasta2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.