Pfirsich-Marzipanstreusel-Kuchen ° das geht immer° so fruchtig°

Schreibe einen Kommentar
2014-06-16_PfirsichMarzipan3-580x387

Ich hoffe, Ihr seid gut in die neue Woche hineingekommen. Hier verrate ich Euch nun das nächste Rezept von unserer Erstkommunion-Kaffeetafel. Mittlerweile gibt es auch schöne frische Pfirsiche und Aprikosen, dass man gar nicht mehr zur Dosen greifen muss.

Dies Rezept ist ein Allround-Talent, das immer und zu jeder Jahreszeit passt.

2014-06-16-_PfirsichMarzipan1

2014-06-16_PfirsichMarzipan2

Pfirsich-Marzipanstreusel

Boden:

  • 125g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 1 EL Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (M)
  • 125g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50g gemahlene Mandelm
  • 50g Raspelschokolade

Belag und Streusel:

  • 1 Dose Pfirsiche (à 450g)oder entsprechend frische Aprikosen / Pfirsiche
  • 50g Marzipan
  • 25g weiche Butter
  • 25g Zucker
  • 75 Mehl
  • 1 Msp Backpulver

Backofen auf 175°C vorheizen. Butter und Zucker cremig rühren, Vanille, Salz und Eier zufügen, dann Mehl, gemahlene Mandeln, Schokoraspeln und Backpulver. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form (20x30cm) streichen, mit Pfirsichspalten belgen. Zutaten für die Streusel verkneten, ggf. etwas mehr Mehl zugeben und über die Obstspalten geben

Bei 175°C (Umluft) ca. 30 Minuten backen.

Ausgekühlt in kleine Stücke schneiden, ggf. noch mit Puderzucker bestreuen. Der Teig ist übrigens recht dünn, geht aber beim Backen auf. Wer es kuchiger mag, verdoppelt die Menge bzw. verdreifacht sie für ein Blech. Der Kuchen bleibt übrigens mehrere Tage saftig.

2014-31-05_Kuchenparade5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.