#ichbacksmir ° SOMMERKUCHEN° no-bake Zitronenkuchen

Schreibe einen Kommentar

Sie ist eingeleitet, die neue Runde #ichbacksmir bei tastesheriff: SOMMERKUCHEN! Genau mein Ding! Sommer und Kuchen -Barfuß, Sonne, Wind, Meer, Sand… und Kuchen. Ohne geht es nicht. Gebacken und no-bake. Hauptsache Kuchen. Kuchen geht immer -wie Eis. Hier verrate ich Euch einen no-bake-Zitronenkuchen. Absolut Schnittfest, perfekt zum Mitnehmen, er bleibt in Form. Wer es lieber cremiger mag, dem verrate ich unter de Rezept eine kleine Variante… Probiert es aus!

no-bake-Zitronenkuchen

  • 200g Amarettini / Vollkornbutterkekse
  • 100g Butter
  • 350g Quark
  • 350g Vollmilch-Joghurt
  • 100g Zucker
  • Saft und Schale einer Zitrone
  • 1 Päckchen Wackelpudding Zitrone

Amarettini / Vollkornbutterkekse in eine verschließbaren Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Mit der geschmolzenen Butter vermengen und in eine 20cm Springform geben. Im Kühlschrank fest werden lassen. Derweil Quark, Joghurt, Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren. Wackelpuddingpulver mit 5 EL Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen, kurz erhitzen, dass es sich auflöst und mit der Creme verrühren, auf den Keksboden geben und im Kühlschrank fest werden lassen. Nach Wunsch mit Obst oder Schokolade dekorieren.

2014-28-07_nobakeZitronenkuchen1

Wer den Kuchen weniger schnittfest und lieber cremiger wie meinen no-bake-Kirsch-Limettenkuchen mag, nimmt einfach 500g Quark und 500g Joghurt -dann hat man auch keine angebrochenen Packungen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.