Gingersnaps -meine LieblingsCookies ° let’s cook together°

Schreibe einen Kommentar
2014-10-11_Gingersnaps10

Heute ist der 10.11. und damit eine neue Runde von Let’s cook together von WhatInaLoves. Dieses Mal geht es um Lieblingscookies -das ist doch wirklich mein Thema! Mein absolutes Lieblingrezept für Cookies habe ich von meiner eheamligen Nachbarin aus den USA. Für meine Jungs sind es nur Nancy’s Cookies und meist kommen nicht mehr viele Kekse in die Dose, sie werden einfach schon vom Blech weggegessen. Gingersnaps gehen in die Geschmacksrichtung Pfefferkuchen -nur dass man Gingersnaps das ganze Jahr isst. Mittlerweile bekommt man die Zutaten auch in gut sortierten Läden, früher habe ich Crisco aus den USA mitgebracht oder im Internet dann bestellt. Meine Nachbarin hat das Rezept mit Butter und Margarine ausprobiert -sie werden einfach nicht so, wie sie sein sollen. Ich bin gleich beim Originalrezept geblieben, nur die Molasse kann man durch dunklen Rübensirup ersetzen. Probiert es aus!

2014_10-11_Gingersnaps6

2014-10-11_Gingersnaps2

GingerSnaps alias Nancy’s Cookies (ca. 36 Stück)

3/4 Tasse Crisco
1/4 Tasse Molasse (oder dunkler Rübensirup)
1 Ei
1 Tasse brauner Zucker
2 1/4 Tassen Mehl
2 TL Natron
1 TL Zimt
1 TIL Ingwer
1/4 TL Piment
1/4 TL Salz
3/4 Tasse feiner weißer Zucker
Den Ofen auf 190°C vorheizen. Die ersten vier Zutaten cremig rühren, dann Mehl, Gewürze und Natron vermischt unterrühren. Kleine Kugeln formen (der Teig ist sehr weich!) und in weißem Zucker wälzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Bei 190°C (Umluft) 10 Minuten backen.

Wir lieben diese Cookies ganz chewy. Wer sie lieber knusprig mag, lässt sie einfach 2-3 Minuten länger drin.

2014-10-11_Gingersnaps7

2014-10-11_Gingersnaps11

Ich gehe dann wieder in die Küche und backe noch eine Runde Gingersnaps -die von den Photos sind nämlich alle wieder aufgegessen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.