#ichbacksmir: Gingerbread Cake -der beste Lebkuchen überhaupt °so locker und fluffig° mein Weihnachtskuchen°

Schreibe einen Kommentar
2014-16-12_Zimtsterne14

Clara von Tastesheriff hat für die letzte Runde #ichbacksmir das Thema “Weihnachtskuchen” herausgegeben. Einen Traditionskuchen haben wir nicht-sieht man mal von Brownies ab. Eigentlich möchte ich dieses Jahr eine Weihnachtstorte machen -und grübel noch, womit ich alle glücklich machen könnte. Ja, genau, außer Brownies. Habe schon einiges im Auge, mal schauen, wofür ich mich entscheide. Aber für diese Aktion verrate ich Euch ein geniales Gingerbread Cake Rezept, quasi Lebkuchen vom Blech. In den USA nimmt man Molasse, die man durch dunklen Rübensirup ersetzen kann, was man oft hier bei uns im Norden auch oft bei Lebkuchenrezepten findet. Der Kuchen ist so locker, fluffig und leicht -ich konnte kaum aufhören zu essen… Aber zum Glück habe ich drei größere Stücke gleich verpackt, u.a. für meine PAMK-Tauschpartnerin. Das Rezept ist ursprünglich von Martha Stewart, habe es aber auch abgewandelt schon bei smitten kitchen gefunden und nun eben auch -auf Deutsch und gering weiter abgewandelt- bei mir.

2014-18-10_Gingerbreadcake4

Gingerbread Cake

  • 250ml kochendes Wasser
  • 1 1/2 TL Natron
  • 115g Butter
  • 250ml Molasse oder dunkler Rübensirup
  • 1 EL frischer, geriebener Ingwer
  • 2 Eier (Gr L)
  • 2/3 Tasse brauner Zucker
  • 2 1/2 Tassen Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Ingwer
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 1/2 TL Salz

Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Ins kochenende Wasser Natron geben -vorsichtig, das schäumt stark auf. 5 Minuten stehen lassen, dann die Butter in kleinen Stück zugeben und darin schmelzen. Anschließend Molasse / Sirup und Zucker zugeben, zuletzt den frischen Ingwer (kann man auch weglassen, aber ich finde, er gehört unbedingt rein). Eier unterschlagen. Die trockenen Zutaten vermischen und schnell unter Ei-Zuckermasse geben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 20×30 cm Form geben.

Bei 175°C (Umluft) 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe)

Ausgekühlt mit Puderzucker bestäuben. Geschlagene Sahne passt perfekt dazu.

2014-18-12_Gingerbread3

2014-18-12_Gingerbreadcake2

ichbacksmir225

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.