oberleckerer Dattel-Mandel-Drink für #wintersahnedrink ° geht auch vegan

Schreibe einen Kommentar
2015-29-01_DattelMandel1-580x766

Ich liebe meine KitchenAid, also die Artisan, die große Rührmaschine. Aber diesen tollen Mixer von KitchenAid hätte ich ja auch gerne… aber der alte tut es natürlich noch… Nun hat aber Ina von whatinaloves mit Meggle zu einem Wintersahnedrink-Wettbewerb aufgerufen, wo man genau diesen KitchenAid Mixer gewinnen kann… Vielleicht habe ich Glück? Der kleine Schwarze würde wunderbar zur ArtisanMaschine und dem Blender passen, meine Küche ist wie gemacht für ihn 😉 (ok, dass denken sich andere sicher auch). Momentan trinke ich gerne Mandelmilch. Bei uns hält sich die Auswahl an Mandelmilch & Co in den Geschäften sehr in Grenzen, ungesüßte habe ich bisher noch nicht gefunden. Das sieht in den USA anders aus. Ich habe das photographieren müssen -ein ganz normaler Supermarkt, keine Whole-Food-Market oder so. Beeindruckend, oder?

2015-29-01_Dattelmilch

Aber nun zurück zu meinem Wettbewerbsbeitrag. Neben Mandelmilch mag ich auch Datteln sehr gerne und so habe ich einen Drink aus diesen beiden Geschmacksrichtungen kreiert. Er schmeckt war und kalt und Veganer oder Lactoseintolerante lassen einfach die Sahne weg oder substituieren sie durch ihre Variante. Probiert es aus!

2015-29-01_DattelMandel3

Dattel-Mandel-Sahnedrink

  • 200ml Mandelmilch
  • 6 weiche Datteln
  • 1 TL Mandelmus
  • 50ml Schlagsahne (z.B. von Mergel oder lacosefreie oder vegane)

Mandelmilch erwärmen. Datteln mit 100ml Mandelmilch und Mandelmus pürieren, dann die restliche Milch zugeben und alles gut durchmischen, dass eine homogene Dattelmilch entsteht. (Bei mir übernimmt der KitchenAidBlender das, ein Pürierstab tut es aber genauso gut). Dattel-Mandel-Milch in eine hohes Glas oder zwei halbgroße Gläser füllen und ein großzügiges Sahnehäubchen daraufsetzen. Ich habe die letzten Tropfen des Drinks aus dem Blender noch über die Sahne gegossen, um ein kleines Muster zu haben. Etwas Kakao ginge zum Bestäuben natürlich auch 😉

Der Drink schmeckt auch kalt sehr gut. Hierfür dann noch 1-2 Eiswürfel mit den Blender geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.