Hüttenbäckerei: norwegische Blaubeer -Zimtschnecken

Schreibe einen Kommentar
IMG_2242

Wir genießen unsere Skiurlaub in Norwegen, die Sonne scheint, die Pisten sind traumhaft, die Hütte toll. Alles wie immer… Der Hunger ist bei so viel frischer Luft und körperlicher Betätigung entsprechend groß. Heute gab es Zimtschnecken mit und ohne Blaubeeren. Lecker! Die Kücher hier in der Hütte ist ganz gut ausgestattet -Rührschüssel und ein Mixer mit Knethaken, eine Trinkflaschen dient als Nudelholz, eine Auflaufform ersetzt das Backpapier. Zimtschnecken sind unkompliziert, lSsen sich überall machen… Hier im Haus duftete es verführerisch… Ich hätte noch mehr Blaubeeren ruhig auf den Teig geben können, nächstes Mal! Ob ich die Schnecken so schon mal gemacht hätte, kam die Frage auf. Nein, SO noch nicht. Und deshalb verrate ich auch Euch heute mit nicht perfekten Bildern das Rezept! Probiert es aus, die Schnecken sind perfekt!

IMG_2243

IMG_4971

IMG_4873

Blaubeer-Zimtschnecken

Teig

  • 500g Mehl
  • 60g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250ml Milch
  • 100g Butter

Füllung

  • 100g Butter
  • 1EL Zimt
  • 100g Zucker
  • 200g Blaubeeren

für die Form: Butter und Zucker

Butter in der Milch schmelzen, mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt 60 Minuten etwa gehen lassen. Erneut durchkneten und zu einem dünnen Rechteck ausrollen. Weiche Butter, Zucker und Zimt vermengen, auf den Teig streichen. Blaubeeren darauf geben (ich habe nur die Hälfte belegt, da nicht alle mit Obst möchten…) und eng von der langen Seite her aufrollen und etwa 3cm dicke Scheiben abschneiden. Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Zucker bestreuen, Schnecken mit der Schnittseite nach unten in die Form mit etwas Abstand verteilen. 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Bei 200 Grad (Umluft) da. 15 Minuten backen.

|

IMG_4954

Uns schmecken die Schnecken am besten frisch, auch schon lauwarm. Falls welche übrig bleiben sollten (sehr unwahrscheinlich) kann man sie am nächsten Tag auch wenige Sekunden (!) in die Mikrowelle tun. Sie schmecken dann wie frisch gebacken!

IMG_4883

An einem Tag habe ich sie einige auch mit Nutella und Marshmallows gefüllt -auch sehr lecker…

IMG_2821

IMG_2825

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.