super leckere MiniBaisers mit Schokostreuseln -oder was mach ich mit all dem Eiweiß nur?!?

Schreibe einen Kommentar
IMG_5448

In unserem Tiefkühlschrank stapelten sich die Dosen mit Eiweiß. Kann man ja super einfrieren -nur, was mache ich daraus denn? Unser Mittlerer liebt Crème Brulée und so kommt immer neues Eiweiß in den Tiefkühlschrank. Letztens habe ich mich an Maccarons herangewagt -gar nicht schlecht, aber an der Optik muss ich noch feilen… Gleichzeitig habe ich aber auch Mini Baisers mit Schokostreuseln hergestellt und die fanden rasenden Absatz bei meinen Jungs, so dass ich kaum Zeit hatte, sie zu photographieren… Hätte ich das man vorher gewusst 😉 Aber so habe ich innerhalb weniger Tage meine Eiweißvorräte aufbrauchen können… Probiert es aus!

Mini Baiser mit Schokoladenstreuseln

  • 2 Eiweiß
  • 100g feiner weißer Zucker
  • 50g Schokostreusel

Eiweiß in einer sauberen und mit 1 EL Essig entfetteten Schüssel beginnen, steif zu schlagen. Nach 1-2 Minuten den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis die Masse Spitzen zieht. Nun die Schokostreusel unterrühren und Masse in eine Spritztülle geben. Kleine Berge auf ein mit Backpapier oder Silikonmatte ausgelegtes Blech spitzen.

Bei 100°C (Umluft) 80 Minuten backen.

Sollten die Baisers noch zu weich sein, noch einmal 10-20 Minuten backen. Ofen ausschalten, Holzlöffel in die Tür stecken und Baisers im Ofen trocknen lassen, bis dieser nicht mehr warm ist.

IMG_5451

…auch der letzte Baiser hat nicht den Abend mehr gesehen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.