neue Ernte: Ofenkartoffeln mit Parmesan -als Snack oder Beilage, so lecker

Schreibe einen Kommentar
IMG_3931

Derzeit probiere ich allerlei Dinge aus, die man theoretisch auch in eine Brotbox am nächsten Tag tun könnte. So als Snack, dass die Brotdosen aufgepeppt werden. Aber irgendwie bleibt nie etwas übrig 😉 Letzte Woche habe ich Ofenkartoffeln mit Parmesan gemacht. Eigentlich sind wir ja bekennende Pastaliebhaber, aber momentan bekommen wir so tolle Kartoffeln, dass wir davon gar nicht genug bekommen können und es ständig Ofenkartoffeln, selbstgemachte Pommes aus der Heißluftfriteuse, Pellkartoffeln etc. gibt. Ofenkartoffeln sind gerade mit Rosmarin ein Klassiker, aber meine mediterrane Variante mit Parmesan ist der Knüller! Probiert es aus!

Ofenkartoffeln mit Parmesan

  • 800g kleine Kartoffel (mit oder ohne Schale)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1 TL getrockneter Knoblauch
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/3 -1/2 Tasse geriebener Parmesan

Backofen auf 200°C vorzheizen. Kartoffeln (schälen und) halbieren. Mit Öl, Kräutern, Salz und Pfeffer mischen und auf ein mit Backpapier oder Backsilikonmatte ausgelegtes Blech legen.

Bei 200°C (Umluft) 10 Minuten backen.

Mit Parmesankäse bestreuen.

Bei 200°C (Umluft) weitere 20-30 Minuten fertig backen. Die Kartoffeln sollen dann weich sein, der Käse aber nicht verbrannt 😉

IMG_3930

Auf den Bildern sind die Kartoffeln nur mit 1/3 Tasse geriebenen Parmesan gemacht. Mit 1/2 Tasse finde ich sie noch leckerer! Was meint Ihr?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.