DIY Orangenlikör -kleine Adventsleckereien zum Selbermachen

Schreibe einen Kommentar
IMG_4794

Dieses Jahr habe ich einige mit einem selbstgerechten Adventskalender überrascht. Gefüllt sind sie mit Kleinigkeiten, auch aus meiner Küche. Die nächsten Woche verrate ich Euch die Rezepte, vielleicht sucht Ihr zu Nikolaus oder Weihnachten auch noch nach Geschenkideen aus der Küche.

IMG_4856

IMG_4852

Nichts geht über gute Planung -dieses Jahr habe ich all meine Weihnachts-Zeitschriften schon Ende Oktober hervorgeholt! Und das sind so einige… Ich kann mich von vielem trennen, aber von denen nicht… Freue mich jedes Jahr wieder, wenn ich sie heraushole und finde immer neue Sachen, die ich ausprobiere, variiere usw.  Mit der Weihnachtsbäckerei habe ich gestern begonnen, aber Marmeladen, Gelees und Liköre habe ich schon länger eingekocht, angesetzt, denn die Adventskalender mußten ja rechtzeitig zur Post. Und so verrate ich Euch heute das Rezept für meinen Orangenlikör -der muss nämlich gerne 3 Wochen ziehen, ansetzen oder wie man das auch immer nennen mag. Wunderschön orange wird er, duftet hervorragend! Probiert ihn aus!

IMG_5713

IMG_5715

Orangenlikör

  • 6 Orangen (Bio,die Schale wird benötigt)
  • 500g weißer Zucker
  • 4 Sternanis
  • 1 Vanilleschote
  • 600ml weißer Rum

Orangen waschen und Zesten vorsichtig abschälten. Hierbei aufpassen, dass die bittere Innenschale nicht mi abgenommen wird. Den Saft aus den Orangen pressen. Zesten, Zucker, Sternanis und Vanilleschote in eine große, verschließbare Schale oder Flasche mit weiter Öffnung geben, mit Rum auffüllen. Gut verschließen und an einem dunklen, kühlen Ort (gerne auch Kühlschrank) aufbewahren. Ab und an das Gefäß schütteln und mindestens 3 Wochen ziehen lassen. Durch ein Sieb, das mit einem Mulltuch ausgelegt ist, den Likör filtern und in kleine Flaschen abfüllen.

IMG_4878

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.