Zimtzucker-Brezeln, eine süß-salzige Geschmackssensation

Schreibe einen Kommentar

Die letztjährige Weihnachtsausgabe des Donna Hay Magazins ist eine meiner Lieblingsweihnachtshefte. Es ist so wunderschön aufgemacht, so tolle Bilder und Rezeptideen, dass ich immer wieder darin blättern kann. Eines meiner Weihnachtsrezepte stammt aus diesem Heft. Es ist ein denkbar simples Rezept, hervorragend um überschüssiges Eiweiß aufzubrauchen, unglaublich lecker und doch exotisch, dass viele erst einmal skeptisch sind, wenn ich sie mitbringe, dann aber begeistert. Auf die Idee für dieses Rezept wäre ich selber nie gekommen: Salzbrezeln im Zimtzuckermantel! Neugierig geworden? Probiert es aus!

IMG_5979 (1)

Brezeln im Zimtzuckermantel

  • 1 Eiweiß
  • 150g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 Packung kleine Laugenbrezeln (ca. 200-250g)

Backofen auf 175°C vorheizen. Eiweiß halbsteif schlagen und mit den Salzbrezeln vorsichtig vermengen, dass sie davon überzogen sind. Nun den Zimtzucker zugeben und einmal vorsichtig schütteln, dass der Zimtzucker sich an die Brezeln heftet. Brezeln locker auf ein mit Backpapier / Backmatte ausgelegtes Blech legen. Lieber zwei, sonst kleben sie nachher aneinander.

Bei 175°C (Umluft) 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.