Knoblauchbrot-Chips -die optimale Brötchenverwertung

Schreibe einen Kommentar
IMG_6770

Knoblauchbrot oder geröstetes Knoblauchbrot geht immer. Wenn am Wochenende Brötchen übrig bleiben, friere ich diese immer ein. Für abends, eine Brotbox oder oder. Manchmal sind die Brötchen nach dem Auftauen aber recht bröselig -und bei so einer Gelegenheit entstanden unsere Knoblauchbrotschips. Gehen ganz schnell und schmecken super! Meine Jungs wollen manchmal nichts anderes zum Abendbrot… Probiert es aus!

IMG_5597

Knoblauchbrot-Chips

  • 3 Brötchen (aufgetaut, altbacken, frisch, es geht auch Brot)
  • 100g Butter
  • 1-2 TL Knoblauchpulver

Backofen auf 200°Vorheizen. Brötchen in dünne Scheiben schneiden. Butter schmelzen und mit dem Knoblauchpulver verrühren. Knoblauchbutter auf die Brotscheiben großzügig streiche.

Bei 200°C (Umluft) 5-7 Minuten backen.

Die Brotscheiben im Auge behalten, dass sie nicht zu dunkel werden!

Noch warm genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.