Veggie-Day, Pasta-Day: rohe Tomatensauce -so lecker (vegan)

Schreibe einen Kommentar

Im letzten Jahr habe ich meine Freundin in München besucht und das Heft „Kochen ohne Knochen“ in die Finger bekommen. Dort war die Lieblingspasta-Pizza-Sauce vom Darmstädter Fußballer Marco „Toni“ Sailer abgedruckt, der diese wiederum von Brendan Bracher hat. Sie hörte sich so lecker an, dass ich sie auch bald zu Hause ausprobieren musste. Heute ist wieder Veggie-Monday und so verrate ich Euch heute endlich das Rezept! Ich habe es ein wenig abgewandelt, da ich getrocknete Tomaten nur in Öl eingelegt immer vorrätig habe und auch nur selten Palmzucker 😉 Probiert es aus!

IMG_6727

IMG_6724

IMG_6816

Rohe Tomatensauce

  • 100g getrocknete Tomaten in Öl
  • 40ml Olivenöl
  • 2-3 mittelgroße Tomaten
  • 1 Handvoll frische Basilikumblätter
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Rohrzucker
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • 1 TL Meersalz
  • Pasta (125g pro Person)
  • geriebener Parmesan (optional)

Pasta nach Packungsanleitung kochen. Alle übrigen Zutaten (bis auf den Parmesan) pürieren. Sauce und Pasta vermengen. Wer mag, serviert die Pasta mit Parmesankäse und frischem Basilikum.

IMG_6723

IMG_6725

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.