Eiskaffee mal anders, nämlich als Frappuccino – die perfekte Erfrischung ° LECKER°

Schreibe einen Kommentar

Da ist er nun endlich, der Sommer! Endlich! Dieser Dauersonnenschein, dieser blaue Himmel -ja, das könnte jetzt monatelange so bleiben… Das Leben ist nach draußen verlegt, die Gartenmöbel sind alle wieder draußen, überall wird es grüner, der Strandkorb wieder mein Lieblingsort. Nachmittags war mir dann nach einem Frappuccino. Zum Glück habe ich morgens schon Espresso eingefroren. Mein klassischer Eiskaffee besteht aus Milch mit gefrorene Espresso-Würfeln, die langsam in der Milch schmelzen. Oder eben mit kaltgebrühten Kaffee. Aber warum nicht mal im Blender die Eiswürfel mit der Milch crushen? und noch etwas Eis dazu? Geniale Idee -mein neue Eiskaffee, er ist soooo lecker! Probiert es aus!
IMG_7231

IMG_7232

Espresso-Frappuccino

  • 1 Espresso in Eiswürfeln gefroren
  • 250-300ml Milch
  • 1 Mini-Vanilleeis mit Schokoüberzug (Oder 1 Kugel Vanilleeis)

Alle Zutaten in den Blender geben und fein crushen, dann shaken. Sofort genießen!

IMG_7234

Tipp

Statt Espresso kann man auch gut Kaffee, der beim Frühstück / Kaffeetafel übrig bleibt, einfrieren.

Wer es süßer mag, gibt noch Vanillezucker, mehr Eis oder Sirup nach Geschmack dazu.

Wer mehr Koffein benötigt, nimmt mehr gefrorene Espresso-Würfel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.