Streusel und Erdbeere vereint: so leckerer Erdbeerstreuselkuchen

Schreibe einen Kommentar

Es ist Erdbeerzeit. Erdbeeren sind Blaubeeren mein Lieblingsobst… So eine Schale voller Erdbeeren kann auch gut eine Mahlzeit ersetzen… Dieses Jahr habe ich schon einige Kuchen mit Erdbeeren gebacken -also die Beeren mit dem Ofen. Die letzten Jahre habe ich sie eigentlich immer erst nach dem Backen auf dem Kuchen dekoriert oder in no-bake Kuchen integriert. Was soll ich sagen, funktioniert wirklich gut. Gestern erst habe ich meine restliche Buttermilch und ein paar noch leckere, aber nicht mehr so ansehnliche Erdbeeren in einem Rührkuchen verarbeitet, aber das Rezept verrate ich Euch demnächst. Heute gibt es das für einen super saftigen, unglaublich leckeren Streuselkuchen. Das Rezept habe ich auf lecker.de entdeckt und ein wenig abgewandelt. Dass nach der Kommunionfeier nicht mehr viel von dem Kuchen übrig war, brauche ich nicht erwähnen, oder?

IMG_7458

Wenn Ihr die Mengen verdoppelt, könnt Ihr den Kuchen auch als Blechkuchen backen. Die Teigschicht ist dann etwas dünner, aber das macht nichts. Oder ihr nehmt ein schmales Blech (-wie es sie oft mit Deckel inclusive zu kaufen gibt). Das Wochenende naht, vielleicht mögt Ihr ihn da schon backen. Es lohnt sich! Probiert es aus!

IMG_7376

IMG_7377

IMG_7378

IMG_7401

IMG_7403

Erdbeerstreuselkuchen

Teig:

  • 125g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 1,5 TL Backpuvler

Creme

  • 60g weiche Butter
  • 70g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 375g Magerquark
  • 50ml Sahne
  • 1/2 Päckchen Vanillepudding 
  • 350g Erdbeeren

Streusel

  • 150g Mehl
  • 70g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 85g kalte Butter

Backofen auf 175°C vorheizen. Für den Teig Butter und Zucker cremig rühren, Eier zugeben, danach die trockenen Zutaten. Teig in einer etwa 15x20cm großen Form glatt streichen. Ich habe sie mit Backpapier ausgelegt, dass man später besser schneiden und entnehmen kann. Für die Creme Butter, beide Zuckersorten cremig rühren, danach Eier und dann die restlichen Zutaten bis auf die Erdbeeren zugeben. Creme auf den Teigboden streichen. Erdbeeren waschen, entstielen und halbiert auf den Kuchen legen, Schnittseite nach unten. Anschließend die Streuselzutaten verkneten und die Streusel (sind viele, alle verwenden) großzügig auf den Kuchen eben.

Bei 175°C (Umluft) 30-40 Minuten backen (Stäbchenprobe).

IMG_7402

IMG_7459

IMG_7405

so sah es übrigens in der Küche aus, als ich bei Kuchen 3 angelangt war:IMG_7379

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.