Der gute alte Rührkuchen: Aufgepeppt mit Erdbeeren -genial°

Schreibe einen Kommentar

Zum Ende der Erdbeerzeit muss ich Euch nun doch noch schnell noch ein neues Lieblingserdbeerrezept verraten. Funktioniert sicher auch mit eingefrorenen Erdbeeren, so als kleiner Tipp für den Erdbeergieper im Winter… Ein ganz einfacher, klassischer Rührteig, aufgepeppt mit Erdbeeren und etwas Muscobado-Zucker… So lecker… Probiert es aus!

IMG_6875

Erdbeer-Kuchen

  • 90g weiche Butter
  • 180g Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 230g Mehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 1 Prise Salzh
  • 1 Ei (Gr L oder 2 in S)
  • 125ml Buttermilch
  • 200g Erdbeeren
  • 2 EL Muscobado-Zucker (oder feiner brauner Zucker)
  • 5 EL Puderzucker
  • 1 TL Milch

Backofen auf 175°C vorheizen. Butter und Zucker cremig rühren. Eier und Vanilleextrakt zugeben. Mehl, Backpulver, Salz und Buttermilch zusammen zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Teig in eine runde Form (20cm) geben und mit Erdbeeren belegen. Mit dem Muscobado-Zucker bestreuen.

Bei 175°C (Umluft) 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Aus Puderzucker und Milch einen Zuckerguss erstellen und diesen in Streifen über den Kuchen verteilen.

IMG_7592

IMG_6874

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.