Roggenmischbrot aus dem Römertopf -so lecker (vegan auch noch)

Kommentare 2
img_7985-2

Die Tage ziehen dahin, ich koche und backe -aber irgendwie komme ich nicht dazu, die ganzen aufgenommenen Sachen zu posten. In letzter Zeit habe ich häufiger gesehen, dass Leute Brot im Römertopf gebacken haben. So einen habe ich auch -allerdings steht der seit Jahren im Regal. Vor gefühlt einer Ewigkeit von meinem Bruder geschenkt bekommen und viel genutzt, war er für uns fünf von Family-cookies zu klein. Aber es gibt Dinge, von denen kann ich mich nicht trennen und in diesem Fall war das sehr gut, denn so habe ich letztens einfach einmal ausprobiert, wie so Brot aus dem Römertopf wird. Was soll ich sagen: GENIAL! Probiert es aus!

img_7983

img_7986

img_9448

Roggenmischbrot

  • 500g Roggenmehl
  • 300g Dinkelvollkornmehl
  • 200g Weizen(vollkorn)mehl
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Päckchen Roggensauerteigextrakt (Pulver, dm bio oder alnatura)
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Honig oder Agavendicksaft (optional)
  • 800ml lauwarmes Wasser

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und 1,5-2 Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen. Römertopf derweil wässern. Einmal kräftig auf einer bemehlten Flächen durchkneten und in den leicht eingefetteten Römertopf geben. Mit Deckel in den kalten Backofen geben, Ofen anstellen und

bei 200°C 40 Minuten backen.

Danach den Deckel abnehmen und

bei 200°C weitere 40 Minuten backen.

Das Schwierigste war, mit dem Anschneiden zu warten, bis das Brot ausgekühlt war… 

img_8153

Tipp:

Den Teig kann man auch in der Pep&Cook erstellen, wobei sie da an ihre Grenzen kommt 😉 Teigprogramm P2 wählen und nach der Zeit den Deckel abnehmen und weiter gehen lassen -sonst wird die Reinigungsarbeit nachher aufwendig… Meine hat das anschließende zweite Durchkneten nicht mehr geschafft, das habe ich per Hand erledigt. Muss gestehen, mit den Teigmengen kommt die Kitchenaid besser zurecht, allerdings hat diese keine integrierte Wärmefunktion zum Gehen.

Kommentare 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.