Schnelle Salsa -scharf, lecker, Nachos (vegan)

Schreibe einen Kommentar
IMG_0054

Manchmal sind Nachos genau das „richtige“ Mittags- oder Abendessen. Es gibt diese Tage, kennt Ihr sicher auch. Ich liebe Guacamole, aber gegen eine feurig-fruchtige Salsa habe ich auch nichts einzuwenden. Letztens habe ich auf einem US-Blog ein Rezept gesehen und dass auf unsere deutschen Zutaten umgewandelt. Oder hat von Euch schon einmal einer geröstet Tomaten im eigenen Saft in der Dose gesehen? Dazu noch mit diversen Kräutern und Knoblauch? Da halte ich mich lieber an meine Lieblingstomaten aus der Dose, San Marzano Tomaten aus Italien. Fürs Pürieren finde ich eingelegte japalenõs besser als frische. Salsa essen wir aber auch gerne zum Grillfleisch.  Probiert es aus!

IMG_0053

IMG_0051

Scharfe Salsa

  • 1 Dose San Marzano Tomaten im eigenen Saft
  • 1/2 kleine weiße Zwiebel
  • 4-8 Ringe eingelegt Japalenõs (je nach gewünschter Schärfe)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Petersilie, gehackt

Alle Zutaten einen Blender geben und stückig (kurz) oder fein (länger) pürieren. Wer es nicht ganz so flüssig mag, gibt den Tomatensaft aus der Dose nicht mit dazu oder erst nachträglich zum Anpassen der Konsistenz. Sofort mit Nachos genießen oder im Kühlschrank (bis 3 Tage) kalt stellen.

IMG_0052

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.