Ein Klassiker: Nudelsalat mit Käse, Fleischwurst und Erbsen -und Mandarinen als Geschmackskick!

Schreibe einen Kommentar
IMG_0311

Auch bei uns sind fast Sommerferien. Und so hatten auch unsere Jungs diverse Sommer- und Abschiedsfeste in Schule und Verein. Ich liebe meine beiden Kartoffelsalate -mit Brühe und mit Pesto-, aber auch meinen Nudelsalat mit Balsamicodressing und Couscoussalat. In unserem Repertoire gibt es nur einen Salat mit Mayonnaise. Mache ich selten, viel zu selten, aber dieses Jahr schon zu drei Veranstaltungen. Und immer war die Schüssel sehr schnell leer! Einfach und schnell vorzubereiten -und trifft scheinbar die Geschmacksnerven vieler. Die Mandarinen geben dem Salat einen Extrakick und sind zu dem ein schöner Farbtupfer! Man kann ihn sofort essen oder eben noch ein wenig durchziehen lassen und dann später servieren -beides lecker! Vielleicht braucht Ihr für das Wochenende auch noch ein Rezept? Probiert es auf!

IMG_0373

IMG_0375

Bunter Nudelsalat

  • 250g Spirali-Nudeln (oder welche Ihr am liebsten im Salat mögt
  • 150g tiefgefrorene Erbsen
  • 1 Dose Mandarinen
  • 100g Gouda oder Butterkäse in Streifen (oder wer möchte, nimmt einen würzigeren Käse)
  • 200g Fleischwurst
  • 1 Becher Natur-Joghurt (125g)
  • 100g Mayonnaise
  • 6 EL Essiggurkensud
  • Pfeffer

Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken, bis sie kalt sind. Gut abtropfen lassen. Erbsen ebenfalls nach Packungsanleitung kochen (ca. 7 Minuten), abschrecken bis sie kalt sind. Fleischwurst in Streifen schneiden, ggf. noch einmal halbieren Joghurt und Mayonnaise mit Essiggurkensud glatt rühren. Mandarinen, Erbsen, Käse und Nudeln unterheben, mit Pfeffer abschmecken.

IMG_0311,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.