Schnelle Mandelhäppchen mit Honig und Schoki° -verführerische Kleinigkeit auf der Kaffeetafel

Schreibe einen Kommentar
IMG_0350

Kindergeburtstage eignen sich auch immer, etwas Neues auszuprobieren und von vielen testen zu lassen 😉 Kinder sind ja so ehrlich … Heute stelle ich Euch eine flachere und einfachere Nusseckenvariante vor -zudem mit Mandeln, da aufgrund diverser Allergien Haselnüsse bei uns verbacken werden. Ich habe sie in kleine Rauten geschnitten, denn so sind sie mit einem Happs im Mund  -und schnell noch das zweite Stück hinterher… Und schwups ist ein Stückchen nach dem anderen weg. Lecker! Probiert es aus!

IMG_0333

IMG_0334

IMG_0336

IMG_0349

IMG_0351

Mandelhäppchen

Teig:

  • 175g Mehl
  • 125g Butter (kalt!)
  • 50g Puderzucker
  • 1Prise Salz

Belag:

  • 50g feiner weißer Zucker
  • 2 EL Honig
  • 75g Butter
  • 100g Mandelplättchen
  • Kuvertüre

Für den Teig alle Zutaten verkneten. Eine 30x20cm Form mit Backpapier auslegen und den Teig auf den Boden verteilen und mit der Gabel mehrfach einstechen. 30 Minuten kalt stellen, Backofen vorheizen.

Bei 175°C (Umluft) 12 Minuten backen (soll noch hell sein).

Für den Belag Zucker, Honig und Butter kurz aufkochen, Mandelplättchen unterheben und auf den torgebackenen Teigboden streichen.
Bei 175°C (Umluft) 12 Minuten backen (vorsichtig, die Mandelplättchen sollen nur goldbraune sein, nicht verbrennen).

Ausgekühlt mit Kuvertüre verzieren. Wenn diese fest ist, den Kuchen in kleine Routen, Dreiecke etc. schneiden.

IMG_0352

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.