Einfach lecker: GUACAMOLE (vegan) -geht immer, einfach so oder zur Party!

Schreibe einen Kommentar

Avocados esse ich mittlerweile sehr gerne. Ich weiß noch, wie ich nach der Schule mit ihnen in „Kontakt“ kam, ich brauchte eine für ein Pastagericht. Damals war es nicht nicht so einfach, eine zu bekommen, geschweige denn eine gute. Mittlerweile findet man sie in fast jedem Geschäft, verschiedene Sorten usw. Avocado schmeckt auch wunderbar auf Brot, im Salat, als Pesto oder oder. Ich finde sie auch ganz wunderbar auf Burgern und bestelle sie gerne extra dazu, wenn es im Restaurant die Möglichkeit gibt. Aber der Klassiker schlechthin ist Guacamole. Und die ist zum Glück schnell hergestellt. Wir essen sie gerne zu -klar- Nachos, aber eben auch mal mit Salsa, Hummus oder RanchDip und Rohkost als schnelles Abendessen im Garten bei diesen traumhaften sommerlichen Temperaturen. (Muss man nutzen, wir haben diesen Jahr schon mehr Sommerwochen gehabt, als die letzten zwei Jahre!). Probiert es aus!

Guacamole

  • 1 reife Avocado
  • 1 kleine Charlotte
  • 1-2 Knochblauchzehe
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 1 kleine Tomate / 5 Cherrytomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Mayonaise (optional)
  • Jalapenos (optional)

Avocado halbieren, entsteinen und die Avocado aus der Schale lösen. Mit Zitronensaft beträufeln und zerdrücken. Charlotte und Tomate klein würfeln, Knoblauch pressen und mit der Avocado vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer es cremiger mag, kann etwas Mayonnaise untermengen, wer es schärfer mag, schneidet noch Jalapenos klein und mengt sie unter. Wer es nicht stückig mag, kann auch alle Zutaten zusammen pürieren. Sofort mit Nachos o.ä.  servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.